vikusha
Gratis bloggen bei
myblog.de

1 2 3 4 .
Ferien.2.

... Das wichtigste ist, dass ich bloß nicht peinlich werde. Das werd ich nämlich manchmal.. Wenn ich betrunken bin. Doch ich merke wie sich mein Traum wandelt und ich vollkommen nüchtern in einem Café sitze. Er sitzt mir gegenüber und lächelt mich an. Er wusste schon immer, wie er mich rumkriegt. Auch wenn er es früher eher unabsichtlich getan hat. Ich weiß schon wieder nicht, über was wir sprechen und was genau er sagt. Aber es ist etwas, was mich zum Lachen bringt. Wie früher.
Wir gehen Hand in Hand. Irgendwo. Er umarmt mich. Ich spüre seine Lippen auf meinen. Wie lange ich mir das gewünscht habe. Davon geträumt habe. Und nun ist es Wirklichkeit. Ich möchte nicht aufhören, ihn zu küssen. Nie wieder. Mein Bauch tut richtig weh vor Glück und meine Knie werden weich. Ich bin wieder das kleine Mädchen, das damals in ihn verliebt war, das ihm damals den Liebesbrief in den Briefkasten geworfen hat, das ihn niemals vergessen konnte.
"Gehen wir zu dir?"

und ich wache auf.
22.7.11 17:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen